Wärmebrücken & Dampfdiffusionsbrücken Programm AnTherm Version 7.126 

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh]

Theoretische Grundlagen

Die Berechnung von Temperaturfeldern und Wärmeströmen fußt auf dem Konzept der Basislösungen und der thermischen Leitwerte.

Die theoretischen Grundlagen dieser Konzepte sind für den stationären Fall im Buch „Wärmebrücken“ von W. Heindl, et al. [1] und für den instationären (harmonischen, periodischen) Fall in der Habilitationsschrift von K. Kreč [2] dokumentiert.

Die Grundzüge der verwendeten theoretischen Konzepte sind in die „Wärmebrücken-Norm“ EN ISO 10211 [3] übernommen worden, womit eine strenge Norm-Konformität für  Programmpaket AnTherm problemlos erreichbar war und ist.

Es soll hier auch auf die Besonderheit der direkten und genauen Ermittlung der Temperaturfaktoren fRsi auch im mehrdimensionalen (dreidimensionalen) Fällen hingewiesen werden.

Die in dem Programm u.A. angewendeten numerischen Methoden beruhen auf mathematischer Standardliteratur [4].

Im speziellen Bereich der optimalen Überrelaxation werden Methoden verwendet, die in [5] beschrieben sind.

Siehe auch: Einführung, Warum mehrdimensional rechnen?, Europa-Normen bezüglich Wärmebrücken, Die Überrelaxation, Primäre Konzepte

Aufsätze

Literatur

[1]   W. Heindl, K. Kreč, E. Panzhauser & A. Sigmund, "Wärmebrücken", Springer-Verlag (1987) ISBN:3211820248, ISBN:0387820248
[2]   K. Kreč, “Zur rechnerischen Erfassung des Einflusses von Wärmebrücken auf das thermische Verhalten von Gebäuden”, Habilitationsschrift, TU Wien (2000)
[3]   EN ISO 10211-1: „Wärmebrücken im Hochbau – Wärmeströme und Oberflächentemperaturen – Teil 1: Allgemeine Berechnungsverfahren". (1996)
EN ISO 10211 "Wärmebrücken im Hochbau - Wärmeströme und Oberflächentemperaturen - Detaillierte Berechnungen". (2007)
[4]   Stoer-Bulirsch; ”Einführung in die Numerische Mathematik II”; Springer Verlag Berlin- Heidelberg-New York (1973)
[5]   Björck, Dahlquist "Numerical Methods"; Prentice-Hall, (1983) ISBN:8301042761
[6]   Raul H. Mendez „Visualization in Supercomputing“, Springer Verlag (1990) ISBN:0387971491, ISBN:3540971491
[7]   K.W.Brodie, L.A.Carpenter, R.A.Earnshaw, J.R.Gallop, R.J.Hubbold, A.M.Mumford, C.D.Osland, P.Quarendon „Scientific Visualization, Techniques and Applications“, Springer Verlag (1991) ISBN:3540545654, ISBN:0387545654
[8]   R.M.Fridhoff, W.Benzon „the second computer revolution – VISUALIZATION“, Harry N. Abrams Inc. (1989) ISBN:0810917092
  EN ISO 13788:  fRsi und Dampfdiffusion
  EN ISO 13789: Referenzen zum Psi bzw. Chi-Faktoren (Innen/Außenmaße,  Längen)
  EN ISO 14683: Leitwert LnD wird oft auch als HD genannt - direkter Transmissionswärmeverlustkoeffizient, Referenzen zum Psi bzw. Chi-Faktoren
  EN ISO 14683 Anh.A: Wärmebrückenreferenz

 Wärmebrücken in 2D und 3D berechnen und untersuchen mit AnTherm®  

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh

 Copyright © Kornicki Dienstleistungen in EDV & IT

2014-03-04 12:04 +0100