Wärmebrücken & Dampfdiffusionsbrücken Programm AnTherm Version 6.115 - 8.133 

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh]

Schnitt X, Y, Z (Steuerungspaneel)

Die Steuerungspaneel Schnitt X, Schnitt Y, Schnitt Z dienen zur Vergabe der Parameter der Darstellung der achsenparallelen Schnitte durch die Bauteilkonstruktion und beeinflusst auch damit die Resultate der Auswertungen die auf diese Schnitte konzentriert sind: Falschfarben und Isolinien (Isothermen). Die Eingaben dienen auch der Steuerung der Probe-AuswertungProfil-Auswertung, Stromlinien-Auswertung und der Vektoren (HedgeHog, Vektorpfeile) -Auswertung.

Die Schnittflächen werden Farbig dargestellt. Die Einfärbung entspricht der aktiven Funktion (Temperatur, Wärmestromdichte, usw. - die in der Steuerungspaneel Allgemein eingestellt wird) und der gewählten Farbtabelle.

Die Schnittlinien der drei Schnittflächen (diese Linien sind Achsenparallel) können auch dargestellt werden (gesteuert im Paneel Probe). Dort kann auch festgelegt werden ob und wie die Lage des Schnittpunktes interaktiv verändert werden kann.

Aktiv, Opak, Einfärben Entscheiden über die Sichtbarkeit, Einfärbung bzw. Transparenz des Schnittes
Wert Die Position des Schnittes wird mit der Eingabe der Koordinatenlage der Schnittfläche (X für Schnitt-X, Y für Schnitt-Y, Z für Schnitt-Z) festgelegt.

Die Eingabe kann entweder

  • Numerisch in dem Eingabefeld erfolgen oder
  • mit Hilfe des Schiebers der zwischen der Randwerten der Ausdehnung des Bauteils längs der jeweiligen Achsenrichtung bewegt werden kann oder
  • mit Zuhilfenahme des Kontextmenüs

erfolgen.

Kontextmenü/
Koordinatenliste
In dem Kontextmenü dieses Steuerungspaneels wird eine Liste der Koordinaten aller Bauteiloberflächen in der jeweiligen Achsenrichtung angeboten.

Durch das Anwählen eines der Werte wird die Position des Schnittes in der jeweiligen Achsenrichtung festgelegt.

Bemerkung: Da die Schnittflächen "in dem Bauteil" liegen empfiehlt es sich die Darstellung der Oberfläche entweder abzuschalten oder die Oberfläche teils Transparent (also nicht Opak) bzw. als Drahtmodel darzustellen.
Der Reiter des Paneels wird eine Meldung in seinem Tooltip anzeigen wenn die im Inneren des Bauteils angezeigten Objekte durch die Oberfläche verdeckt werden.

Bemerkung: Die Schnittflächen (SliceX, SliceY, SliceZ, senkrecht zu der jeweiligen Koordinatenachse) zeigen die nach der Primärfunktion gefärbten Schnitte durch die Konstruktion. Die dargestellten Werte werden entsprechend (linear) interpoliert. Die Flächen werden teiltransparent dargestellt (entsprechend dem Opacity-Wert). Um eine opake (nichttransparente) Darstellung zu erhalten benutzen Sie den Schalter Opak.

Bemerkung: Die Kanten des Schnittes (diese liegen auf der Bauteiloberfläche) werden Hervorgehoben dargestellt um die Lage der Schnittebene auch in den transparenten Sichten noch immer erkennen zu können. Die Darstellung der Schnittkanten kann in der Steuerungspaneel Oberfläche beeinflusst werden.

Bemerkung: Die Lage der Schnitte X/Y/Z bleibt mit den Programmeinstellungen erhalten und wird entsprechend wiederhergestellt.
Wenn die bisherige Position außerhalb der Modellgrenzen liegt (nach dem das Modell räumlich verändert oder ein anderes Modell geladen wurde) wird die jeweilige Schnittebene zur Mitte des Modells zurückversetzt. Siehe auch die Programmeinstellung "Ergebnis3D Parameter wiederherstellen".

Bemerkung: Ein Doppelklick auf den Datensatzmarkierer der Zeile eines Probe-Punktes im Probepunkte Fenster initiiert die Verschiebung der Lage des aktuell im Result3D Fenster angezeigten Probepunktes zu der der geklickten Zeile entsprechenden Position – es werden die Slices X/Y/Z entsprechend verschoben. Im 2D-Projekt wird die Z-Schnittfläche auf 500 mm verschoben.

 

Siehe auch: Ergebnis 3D Fenster, Aktiv (Einstellung), Opak und Opazität (Einstellung), Einfärben (Einstellung), Körper oder Drahtmodell (Einstellung), Allgemein (Steuerungspaneel), Aktive Funktion, Isolinien (Isothermen), Probe (Steuerungspaneel)


 Wärmebrücken in 2D und 3D berechnen und untersuchen mit AnTherm®  

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh

 Copyright © Kornicki Dienstleistungen in EDV & IT

2017-03-22 12:04 +0100