Wärmebrücken & Dampfdiffusionsbrücken Programm AnTherm Version 6.115 - 8.133 

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh]

Isofläche (Steuerungspaneel)

Die Steuerungspaneel Isofläche dient zur Vergabe der Parameter der Darstellung einer Isofläche - einer Fläche die die punkte eins gleichen Wertes verbindet. Die Isofläche (Isosurface) zeigt die nach der Primärfunktion gefärbte Fläche des konstanten Wertes (der Temperatur, Wärmestromdichte usw.).

Die Isofläche wird Farbig dargestellt. Die Einfärbung entspricht der aktiven Funktion (Temperatur, Wärmestromdichte, usw.) die in der Steuerungspaneel Allgemein eingestellt wird und der gewählten Farbtabelle.

Aktiv, Opak, Einfärben Entscheidet über die Sichtbarkeit, Einfärbung bzw. Transparenz der dargestellten Fläche.
Wert Der Wert zu dem die Isofläche erstellt werden soll.

Die Eingabe kann entweder Numerisch in dem Eingabefeld erfolgen oder mit Hilfe des Sliders der zwischen der Extremwerten bewegt werden kann.

Bemerkung: Da die Isofläche immer "in dem Bauteil" lieget, empfiehlt es sich die Darstellung der Oberfläche entweder abzuschalten oder die Oberfläche teils Transparent (also nicht Opak) bzw. als Drahtmodel darzustellen.
Der Reiter des Paneels wird eine Meldung in seinem Tooltip anzeigen wenn die im Inneren des Bauteils angezeigten Objekte durch die Oberfläche verdeckt werden.

Bemerkung: Die Ermittlung der Extremtemperaturen berücksichtigt auch die Temperaturen der Räume selbst.

 

Tipp: Zur Identifikation und Lokalisierung der Lage von Wärmebrücken ergibt sich eine wertvolle Auswertung durch die Visualisierung einer Isofläche eines hohen Wertes im Feld der Wärmestromdichte.

Siehe auch: Ergebnis 3D Fenster, Aktiv (Einstellung), Opak und Opazität (Einstellung), Einfärben (Einstellung), Körper oder Drahtmodell (Einstellung), Allgemein (Steuerungspaneel), Aktive Funktion, Isolinien (Isothermen)


 Wärmebrücken in 2D und 3D berechnen und untersuchen mit AnTherm®  

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh

 Copyright © Kornicki Dienstleistungen in EDV & IT

2017-03-22 12:04 +0100