Wärmebrücken & Dampfdiffusionsbrücken Programm AnTherm Version 6.115 - 8.133 

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh]

Elementauswahl Fenster

In dem Elementauswahlfenster wird die Liste aller eingegebenen Elemente (ggf. der aktiven Schlicht) in der spezifischen Reihenfolge der Überlappung angezeigt.

Liste der Elemente eines Bauteils in der Reiehnfolge der Überlagerung für eine Wärmebrückenberechnung in AnTherm

Von diesem Fenster aus können die einzelnen Elemente zur Bearbeitung ausgewählt, neue Eingefügt, in der Überlagerungsreihenfolge umgereiht (vorgereiht oder nachgereiht) und ggf. auch gelöscht werden.

Elementliste Liste aller eingegebenen Elemente (ggf. der aktiven Schlicht) in der spezifischen Reihenfolge der Überlappung
Neues Fügt ein neues Element (von der Type "Leerzelle") an das Ende der Liste
Duplikat Erstellt eine Kopie des aktuellen Elements und fügt es in die Elementliste.
Weitere Details der Duplikat-Funktion finden Sie in der Beschreibung der Kontextmenüs der Elementbearbeitung.
Löschen Löscht das ausgewählte Element von der Liste.
Nach dem Löschen eines einzelnen Elements wird die Selektion auf das vorangehende Element gesetzt. Wurde das erste Element gelöscht wird das an diese erste Stelle vorgerückte Element ausgewählt.
Sind mehrere Elemente ausgewählt erfolgt das Löschen dieser Elemente erst nach einer zusätzlichen Bestätigung des Benutzers.
Siehe auch: Ausschneiden
Rückgängig
(Strg-Z)
Die letzte Aktion eines Bearbeitungskontexts wird rückgängig gemacht.
Wiederholen
(Strg-Y)
Wiederholt die Aktion die zuletzt rückgängig in einem Kontext gemacht wurde.
Erstes Element Geht zu dem ersten Element in der Elementliste.
Voriges Geht zu dem voranstehenden Element in der Elementliste.
Nächstes Geht zu dem nachfolgenden Element in der Elementliste.
Letztes Element Geht zu dem letzten Element in der Elementliste.
Nachreihen nach Hinten Verschiebt das ausgewählte Element innerhalb der Liste zu der "hintersten" Position. Es erscheint am Anfang der Liste und wird damit durch alle anderen Elemente ab jetzt überlagert.
Sind mehrere Elemente ausgewählt wird jedes jeweils um die gleiche Distanz umgereiht wie das hinterste ausgewählte Element.
Die Aktion wird unterbunden sollte das ausgewählte Element bereits am Ende der Liste liegen.
Nachreihen Verschiebt das ausgewählte Element innerhalb der Liste um eine Position "nach Hinten". Es erscheint früher in der Liste und wird damit durch das an seine Stelle vorgereihte Element ab jetzt überlagert.
Sind mehrere Elemente ausgewählt wird jedes jeweils um eine Position umgereiht.
Die Aktion wird unterbunden sollte das ausgewählte Element bereits am Ende der Liste liegen.
Vorreihen Verschiebt das ausgewählte Element innerhalb der Liste um eine Position "nach Vorne". Es erscheint später in der Liste und überlagert ab jetzt damit das an seine Stelle nachgereihte Element.
Sind mehrere Elemente ausgewählt wird jedes jeweils um eine Position umgereiht.
Die Aktion wird unterbunden sollte das ausgewählte Element bereits am Anfang der Liste liegen.
Vorreihen zum Front Verschiebt das ausgewählte Element innerhalb der Liste zu der "vordersten" (Front) Position. Es erscheint am Ende der Liste und überlagert ab jetzt alle anderen Elemente.
Sind mehrere Elemente ausgewählt wird jedes jeweils um die gleiche Distanz umgereiht wie das vorderste ausgewählte Element.
Die Aktion wird unterbunden sollte das ausgewählte Element bereits am Anfang der Liste liegen.
Klick rechte Maustaste Zeigt das Kontextmenü der Elementbearbeitungsfunktionen
Klick linke Maustaste Auswahl eines Element in der Elementliste
Doppel-Klick linke Maustaste Auswahl eines Elements in der Elementliste und Anzeigen des Element-Bearbeitungsfensters.
Klick Strg. + linke Maustaste Erweiterung der Auswahl um ein weiteres Element bzw. herausnehmen eines Elements aus der aktuellen Auswahlliste
Klick Groß + linke Maustaste Erweiterung der Auswahl um alle Element die zwischen dem Geklickten und dem vorher Ausgewählten stehen.
Schleppen linke Maustaste Auswahl mehreren Elemente die der Mauszeiger während des Schleppens berührt hat.

Elementliste

Jede Zeile in der Liste entspricht einem Element der Eingabe. Neben der Elementtype (Raum, Baustoff, Wärmequelle, Leerzelle) ist die Lage der Elementzelle durch die eingegebenen Koordinaten (x1,y1,z1)-(x2,y2,z2) wiedergegeben sowie die Bezeichnung des benutzten Baustoffes oder Oberfläche bzw. Name eines Raumes oder Wärmequelle und ggf. die Bauphysikalischen Eigenschaften wie die Wärmeleitfähigkeit des Baustoffes oder der Wärmeübergangskoeffizient der Oberfläche.

Wird der Mauszeiger über einem Element gehalten erscheint ein Infofenster mit der Kurzinformation zu dem unterhalb des Mauszeigers liegenden Element. Die Anzeige (ein Tooltip) erlischt nach ca. 5 Sekunden oder bei einem Maus-Klick.

Die Spalten Nummer# und Type wiedergeben in Etwa die Farbe des Elements (Text wird in einer Kontrastfarbe in Abhängigkeit von der Helligkeit der Elementfarbe angezeigt).

Elementbearbeitung

Durch ein Doppelklick auf eine Elementzeile wird das Bearbeitungsfenster des Elements (Element Editor) angezeigt.

Wird über der Elementliste die rechte Maustaste betätigt erscheint ein (ggf. umfangreiches) Kontextmenü der Elementbearbeitung aus dem eine der Bearbeitungsfunktionen ausgewählt werden kann. Dieses Kontextmenü und die darin angebotenen Funktionen sind allen Elementbearbeitungsfenstern gemeinsam und gesondert beschrieben.

Elementauswahl

Durch das klicken auf eine Zeile der Elementliste wird ein Element ausgewählt.

Die Auswahl kann auch mit den Pfeiltasten der Tastatur erfolgen.

Element Auswahl Schaltflächen im Wärmebrückenprogramm AnThermDie Elementauswahl-Schaltflächen dienen zum Auswahl einzelner Elemente, und zwar des ersten, eine vorherigen zum aktuellen, eines nächsten zum aktuell selektierten bzw. des letzten in der Elementliste.

Auswahl von mehreren Elemente

Wird die Steuerungstaste (Strg., Ctrl.) gehalten und auf eine Zeile der Elementliste geklickt, wird ein Element in den Auswahl zugefügt bzw. aus Auswahl herausgenommen.

Wird die Großtaste ( Gr., Shift) gehalten und auf eine Zeile der Elementliste geklickt, werden alle Elemente zwischen diesem und dem vorher ausgewählten Element der Auswahl zugefügt.

Die Auswahl kann auch durch "drüber ziehen" über die mehreren Elemente mit der gehaltenen linken Maustaste erweitert werden.

Umreihen (Reihenfolge) der Elemente

Die Reihenfolge in der die Elemente in der Elementliste erscheinen ist für die Überlagerung der einander überlappender Elemente maßgeblich. Durch die Änderung der Reihenfolge der Elemente in der Elementliste kommt es zu einem anderen Überlagerungseffekt.. Durch die Überlagerung der Elemente in der Eingabereihenfolge erhalten Sie automatisch und dynamisch die Aushöhlung der vorangehenden Elemente.

Die Schaltflächen "Vorreihen" bzw. "Nachreihen" dienen zum Verschrieben des ausgewählten Elements innerhalb der Liste und ändern damit die Reihenfolge der Elementüberlagerung.

Das Nachreihen/Vorreihen ist auch mit mehr als einem ausgewählten Element möglich. Jedes ausgewählte Element wird jeweils um eine Position verschoben bis der Block der ausgewählten Elemente am Anfang oder am Ende der Liste anstößt. Ist der letzte bzw. der erste Element bereits am Ende/Anfang der Liste erfolgt keine Aktion mehr - dies ermöglicht die erfolgte Umreihung in umgekehrter Richtung durchzuführen um die ursprüngliche Situation (Reihenfolge) wiederherzustellen.

Siehe auch: Element Editor, Reihenfolge der Überlagerung, Kontextmenü der Elementbearbeitung, Typen der Elemente, Schichten Fenster


 Wärmebrücken in 2D und 3D berechnen und untersuchen mit AnTherm®  

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh

 Copyright © Kornicki Dienstleistungen in EDV & IT

2017-03-22 12:04 +0100