Wärmebrücken- & Dampfdiffusionsbrücken-Programm AnTherm Version 6.115 - 8.133

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh]

Überlappung/Überlagerung der Elemente

Additive Elementaingabe (ohne Überlagerung)Teile der Konstruktion, die komplexer sind als ein einfaches Rechteck, können selbstverständlich aus mehreren Elementen mit gleichen Baustoffeigenschaften additiv zusammengesetzt werden.
Allerdings kann in sehr vielen Situationen ein einfacher "subtraktiver" Ansatz von AnTherm genutzt werden, um die gleichen Ergebnisse mit geringerem Arbeitsaufwand bei der Eingabe zu erreichen: Überlagerung von Elementen.

Überlappen zwei eingegebene Elemente, so wird im Überlappungsbereich das zuletzt eingegebene Element als zutreffend angenommen — es ”überschreibt” das zuvor eingegebene. Die Abbildung soll dies verdeutlichen.

So kann zum Beispiel eine Ecke entweder als drei additive Elemente eingegeben werden oder als subtraktive Überlappung von lediglich zwei Elementen:

Elemente Überlagert

Die Reihenfolge, in der die Elemente in der Elementliste erscheinen, ist für die Überlagerung der einander überlappender Elemente maßgeblich.

Vorsicht! Durch die Änderung der Reihenfolge der Elemente in der Elementliste kommt es zu einem anderen Überlagerungseffekt.

Siehe auch: Die Elemente eines Bauteils, Elementauswahl Fenster


 Wärmebrücken in 2D und 3D berechnen und untersuchen mit AnTherm®  

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh

 Copyright © Kornicki Dienstleistungen in EDV & IT

2017-10-19 12:04 +0100