Wärmebrücken & Dampfdiffusionsbrücken Programm AnTherm Version 6.115 - 8.133 

[ ← ] [ ↑ ] [Inh]

Fester Wertebereich (Einstellung)

Das Aktivieren des Schalters "Fester Wertebereich" (hier anhand der Einstellungen der Farbskala beschreiben) erlaubt das überschreiben (fixieren) des aktuellen Wertebereichs der aktiven Auswertefunktion.

Fester Wertebereich der graphischen AuswertungenIst "Fester Wertebereich" abgeschaltet (Voreinstellung) wird der gesamte, aus den aktuellen Werten der ausgewählten Funktion errechnete, Wertebereich angeboten und, vom Benutzer nicht veränderbar, an dem unteren und oberen Rand der Steuerpanelle angezeigt. Dieser Wertebereich unterliegt damit der automatischen Anpassung a.A. beim wechsel der Auswertefunktion, Änderung der Randbedingungen, Auswertezeitpunktes und des bearbeiteten Projektes.
Da die Intervallgrenzen "Min/Max" immer innerhalb dieses Wertebereichs liegen müssen, werden diese u.U. ebenfalls automatisch verändert (z.B. das eingestellte Minimum die Daten aktueller Funktion nach der Änderung der Randbedingungen unterschreitet).

Mit eingeschalteten "Festen Wertebereich" kann das Werteintervall manuell bestimmt (überschrieben) werden und beliebt von den aktuellen Auswertedaten des Projektes unabhängig.
Wichtig: Die Domäne kann für jede aktive Funktion unabhängig eingegeben werden und bleibt dann für diese, als funktionsspezifische Einstellung, erhalten. Somit werden auch die Intervallgrenzen "Min/Max" nicht variiert.

Anmerkung: Ändern sich die Randbedingungen bleiben die Intervallgrenzen "Min/Max" unverändert (es wird lediglich das Werteintervall beim bedarf erweitert aber nie geschrumft).

So kann z.B. Die Farbskala der Temperaturauswertung unabhängig von dem Projekt oder den Randbedingungen immer -10/20°C behalten oder die Skala der Druckdifferenz -5/5hPa. Dies erlaubt, in Kombination mit der funktionsspezifischen Farbskalawahl, optimale und zwischen den Projekten vergleichbare Ergebnisdarstellungen.

Siehe auch: Farbskala (Steuerungspaneel), Isolinien / Isothermen (Steuerungspaneel), Allgemein (Steuerungspaneel)


 Wärmebrücken in 2D und 3D berechnen und untersuchen mit AnTherm®  

[ ← ] [ ↑ ] [Inh

 Copyright © Kornicki Dienstleistungen in EDV & IT

2017-03-22 12:04 +0100