Wärmebrücken & Dampfdiffusionsbrücken Programm AnTherm Version 6.115 - 8.133.1 

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh]

Import einer 3D DXF bzw. IFC Datei

AnTherm kann ab Version 8.133 3D-Modelle im DXF- oder IFC-Format importieren, die mit Programmen wie AutoCAD, ArchiCAD, Revit,... erstellt worden sind.

Voraussetzung, um diese Funktion benutzen zu können, ist die Lizenzoption IMPORT3D.

Um eine 3D-DXF-Datei in AnTherm zu übernehmen, ist genauso vorzugehen wie beim Importieren einer 2D-DXF-Datei, also der Befehl Datei → Import → aCad DXF zu verwenden. Für IFC-Dateien ist der Befehl Datei → Import → Revit IFC zu gebrauchen.

Die DXF-/IFC-Dateien müssen speziell aufbereitet sein:

  • In DXF-Dateien darf der Befehl 3DSOLID nicht verwendet werden. Man kann in AutoCAD verhindern, dass dieser Befehl verwendet wird, indem man beim Speichern der Datei eine möglichst alte Variante des DXF-Formats auswählt.
  • 3D-Objekte sollten in DXF-Dateien als geschlossene Polylinien oder Polyfaces modelliert werden, damit sie in AnTherm übernommen werden können. Jede Polylinie wird als eine Seite (ein Face) eines dreidimensionalen Objekts interpretiert. Das bedeutet, dass zum Beispiel ein Quader aus sechs Polylinien besteht. Es genügt nicht, ein Objekt durch eine einzige Polylinie zu definieren - es muss immer so modelliert werden, dass mehrere Polylinien ein dreidimensionales Objekt ergeben.

In IFC-Dateien sucht AnTherm nach dem Befehl IFCRELCONTAINEDINSPATIALSTRUCTURE. Dort liest AnTherm aus, welche Objekte vorhanden sind. AnTherm kann verschiedene Arten von Objekten verarbeiten, zum Beispiel

  • IFCBUILDINGELEMENTPROXY,
  • IFCBUILDINGSTOREY,
  • IFCWALL,
  • IFCSLAB,
  • IFCCOLUMN,
  • IFCBEAM
uvm., wobei diese Objekte durch Befehle wie
  • IFCEXTRUDEDAREASOLID,
  • IFCFACETEDBREP,
  • IFCFACEBASEDSURFACEMODEL,
  • IFCBOOLEANRESULT,
  • IFCPOLYGONALBOUNDEDHALFSPACE
und anderen unter Zuhilfenahme von
  • IFCRECTANGLEPROFILEDEF,
  • IFCARBITRARYCLOSEDPROFILEDEF,
  • IFCPOLYLINE,
  • IFCCIRCLE
usw. definiert sein können. Falls den Objekten Materialien zugeordnet sind, übernimmt AnTherm auch diese Materialnamen automatisch.

 

Siehe auch: Import einer DXF Datei, Anforderung an DXF-Datei, Elementauswahl Fenster, Baustoffe - Fenster, Die Bearbeitungsfenster (Eingabefenster)


 Wärmebrücken in 2D und 3D berechnen und untersuchen mit AnTherm®  

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh

 Copyright © Kornicki Dienstleistungen in EDV & IT

2017-03-22 12:04 +0100