Wärmebrücken & Dampfdiffusionsbrücken Programm AnTherm Version 6.115 - 8.133 

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh]

Grundlagen und Theorie vom AnTherm

Längenbezogener und punktbezogener Wärmedurchgangskoeffizient

Oft werden die Wärmebrücken mit der Zuhilfenahme der längenbezogenen bzw. punktbezogenen Wärmedurchgangskoeffizienten, welche für den zutreffenden untersuchten Bauwerksteil charakteristisch sind, beschrieben.

längenbezogener Wärmedurchgangs-Koeffizient, Ψ

[W/mK]

Psi

Quotient aus Wärmestrom im stationären Zustand und dem Produkt aus Länge und Temperaturdifferenz zwischen den Umgebungstemperaturen auf jeder Seite der Wärmebrücke (Definition in ISO 10211)
ANMERKUNG Der längenbezogene Wärmedurchgangskoeffizient ist eine Größe, die den Einfluss einer längenbezogenen Wärmebrücke auf den Gesamt-Wärmestrom beschreibt..

Der längenbezogene Wärmedurchgangskoeffizient ergibt sich aus:

wobei:

Ψ   der längenbezogene Wärmedurchgangskoeffizient Psi des die beiden betrachteten Räume trennenden Bauteils;
L2D   der thermische Leitwert aus einer 2D-Berechnung des die beiden betrachteten Räume trennenden Bauteils;
Uj   der Wärmedurchgangskoeffizient des die beiden betrachteten Räume trennenden 1D-Bauteils j ;
bj   die Länge, für die der Wert Uj gilt
J   ist die Zahl der 1-D Komponenten.

Wichtig: Bei der Bestimmung der längenbezogenen Wärmedurchgangskoeffizienten muss angegeben werden, welche Maße (z. B. innen oder außen) verwendet wurden, da die Werte der längenbezogenen Wärmedurchgangskoeffizienten bei bestimmten Wärmebrückentypen von dieser Wahl abhängen.

punktbezogener Wärmedurchgangs-Koeffizient, χ

[W/K]

chi

Quotient aus Wärmestrom im stationären Zustand und der Temperaturdifferenz zwischen den Umgebungstemperaturen auf jeder Seite der Wärmebrücke (Definition in ISO 10211)
ANMERKUNG Der punktbezogene Wärmedurchgangskoeffizient ist eine Größe, die den Einfluss einer punktförmigen Wärmebrücke auf den Gesamt-Wärmestrom beschreibt.

Der punktbezogene Wärmedurchgangskoeffizient ergibt sich aus:

wobei:

χ   der punktbezogene Wärmedurchgangskoeffizient Chi des die beiden betrachteten Räume trennenden Bauteils;
L3D   der thermische Leitwert aus einer 3-D-Berechnung des die beiden betrachteten Räume trennenden 3-D-Bauteils;
Uj   der Wärmedurchgangskoeffizient des die beiden betrachteten Räume trennenden 1-D-Bauteils  j ;
Aj   die Fläche, über die der Uj-Wert gilt;
Ψj   der entsprechend berechnete längenbezogene Wärmedurchgangskoeffizient (siehe oben)
lj   die Länge, über die der Ψj-Wert gilt;
J   die Anzahl der 2-D-Bauteile
I   die Anzahl der 1-D-Bauteile

Wichtig: Bei der Bestimmung der Ψ- und χ-Werte muss angegeben werden, welche Maße (z. B. innen oder außen) verwendet wurden, da die Ψ- und χ-Werte bei bestimmten Wärmebrückentypen von dieser Wahl abhängen.

Wird in der obigen Gleichung die Definition des längenbezogenen Wärmedurchgangskoeffizienten eingesetzt, dann die Berechnung des punktbezogenen Wärmedurchgangskoeffizienten nach folgender Formel alternativ erfolgen:

 

Eine alternative Darstellung des thermischen Leitwertes Li,j welches die längen- und punktbezogenen Wärmedurchgangskoeffizienten Ψ and χ benutzt ist dann:

wobei:

Uk(i,j)   der Wärmedurchgangskoeffizient von Teil k des Raums oder Gebäudes;
Ak   die Fläche, für die der Wert Uk(i,j) gilt;
Ψm(i,j)   der lineare Wärmedurchgangskoeffizient Psi von Teil m des Raums oder Gebäudes;
lm   die Länge, über die der Wert Ψm(i,j) gilt;
χn(i,j)   der punktbezogene Wärmedurchgangskoeffizient Chi von Teil n des Raums oder Gebäudes;
K   die Anzahl der Wärmedurchgangskoeffizienten;
M   die Anzahl der längenbezogenen Wärmedurchgangskoeffizienten;
N   die Anzahl der punktbezogenen Wärmedurchgangskoeffizienten.

Anmerkung: In der obigen Gleichung ist ΣAk gleich der Gesamtoberfläche der Raum- oder Gebäudehülle.

Anmerkung: Li,j entspricht dem in anderen Normen verwendeten Wärmeverlustkoeffizienten H.

Sehe auch: Leitwert, Zur Berechnung von Ψ-Werten für Baukonstruktionen im Bereich bodenberührter Bauteile, Theoretische Grundlagen


 Wärmebrücken in 2D und 3D berechnen und untersuchen mit AnTherm®  

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh

 Copyright © Kornicki Dienstleistungen in EDV & IT

2017-03-22 12:04 +0100