Wärmebrücken- & Dampfdiffusionsbrücken-Programm AnTherm Version 6.115 - 8.133

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh]

Die Wärmequelle

Als "Wärmequelle" wird ein räumlicher Bereich innerhalb des Bauteiles bezeichnet, welcher mit einer einheitlichen Hetzleistung beheizt wird. Unterschiedliche Wärmequellen werden durch die Festlegung von eindeutigen Namen (Wärmequellen-Name) identifiziert (z.B. "Heizstreifen"). Die Festlegung der zu einer Wärmequelle gehörigen Heizleistung erfolgt nicht im Eingabeteil, sondern erst im Zuge der Auswertung der Rechenergebnisse.

Eine Wärmequelle im Sinne dieser Erklärung kann auch aus mehreren räumlich getrennten Bereichen bestehen; wird mehreren solchen Bereichen die gleiche Wärmequellenname zugeordnet, so werden sie als eine einzige Wärmequelle behandelt.

Wärmequellen dürfen durchaus auch direkt aneinander grenzen.

Siehe auch: Die Rasterung, Die Elemente eines Bauteils, Ein Raum und die Oberfläche, Elementtype (Art/Type eines Elements)


 Wärmebrücken in 2D und 3D berechnen und untersuchen mit AnTherm®  

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh

 Copyright © Kornicki Dienstleistungen in EDV & IT

2017-10-19 12:04 +0100