Wärmebrücken- & Dampfdiffusionsbrücken-Programm AnTherm Version 6.115 - 8.133

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh]

Aufbau des Programms

Das Programmpaket besteht aus einer Vielzahl von Programmteilen, welchen eine einheitliche Benutzeroberfläche gemein ist - für den Benutzer entsteht der Eindruck, es mit einem einzigen Programm zu tun zu haben. Im Folgenden wollen wir von den wesentlichen Programmteilen sprechen.

Das Programm lässt sich in folgende Teile gliedern:

  • den Eingabeteil
  • den Rechenteil (bzw. Simulationsteil)
  • den Auswertungsteil (bzw. Auswerteteil, Ergebnisteil, Ausgabeteil, Analyseteil)

deren Bedeutung hier kurz umrissen werden soll.

Der Eingabeteil dient der Definition der zu lösenden Problemstellung. Neben der Eingabe von Geometrie und Aufbau des durchzurechnenden Bauteiles ist auch die Lage der angrenzenden Räume, sowie die Werte der für die einzelnen Räume anzunehmenden Wärmeübergangskoeffizienten anzugeben. Zudem können auch Bereiche innerhalb des Bauteiles festgelegt werden, die als Wärmequellen zu behandeln sind und für die Heizleistungen vorgegeben werden können. Schließlich erfolgt im Eingabeteil auch die Festlegung der Feinheit der Rasterung, d.h. der für die Berechnung notwendigen Aufteilung des Bauteiles in einzelne Netzelemente. Im Folgenden werden diese rechteckigen oder quaderförmigen Netzelemente als "Zellen" oder - in gleicher Bedeutung - als "Kästchen" bezeichnet.

Wurde der Eingabeteil vollständig und fehlerfrei absolviert, so muss der Rechenteil zur Berechnung der "Basislösungen" (die Grundlage der Ergebnisse) aufgerufen werden. In diesem Programmteil wird fußend auf den vom Eingabeteil gelieferten Daten ein Gleichungssystem aufgebaut und sodann unter Verwendung einer iterativen Methode gelöst. Da die Anzahl der Gleichungen mit der Anzahl der Zellen übereinstimmt, sind bei großen Bauteilen und/oder feiner Rasterung sehr große Gleichungssysteme zu lösen. Unter Umständen werden daher auch längere Rechenzeiten auftreten.

Nach erfolgter Durchrechnung steht mit den Basislösungen die Grundlage für den Auswertungsteil zur Verfügung. Erst hier im Auswertungsteil ist es notwendig, die anzunehmenden Lufttemperaturen für alle an den Bauteil angrenzenden Räume und die anzunehmenden Heizleistungen für alle im Bauteil vorkommenden Wärmequellen anzugeben. Da die Berechnung der sich unter den jeweils vorgegebenen Bedingungen einstellenden Temperaturverteilung im Bauteil aus den Basislösungen sehr rasch erfolgt, ist es möglich, die anliegenden Temperaturen und gegebenenfalls auftretenden Heizleistungen zu variieren und somit in kurzer Zeit einen Eindruck vom thermischen Verhalten des Bauteiles unter wechselnden außen- und innenklimatischen Verhältnissen und (eventuell) unterschiedlichen Heizleistungen zu bekommen.

Der Anschaulichkeit halber können neben numerischen Informationen auch verschiedene graphische Ergebnisauswertungen abgerufen werden. Neben der grafischen Darstellung von Temperaturverläufen - wie z.B. dem Verlauf der Oberflächentemperatur - besteht die Möglichkeit, die errechnete Temperaturverteilung als Falschfarben- oder Isothermenbilder darzustellen. Es können zudem auch Bilder der Wärmestromlinien bzw. Wärmestromdichten erzeugt werden, welche einen unmittelbaren Eindruck vom Wärmestrom durch den Bauteil vermitteln und so oft helfen, thermische Schwachstellen des Bauteiles rasch zu erkennen.

DAMPF-Option: Die Analyse der mehrdimensionalen Wasserdampf-Diffusionsvorgänge ist nur mit der DAMPF-Option des Programms möglich..

Liegen die Angaben über das Dampfdiffusionsverhalten der Baustoffe ebenfalls vor, können sowohl die Partialdrücke als auch Dampfdiffusionsströme berechnet und ausgewertet werden.

Im Auswerteteil können die numerischen Ergebnisse (die Berichte) am Drucker ausgegeben oder in Dateien abgelegt werden. Die graphischen Ergebnisdarstellungen können für weitere Bearbeitung in anderen Anwendungen übernommen (kopiert) werden.

Siehe auch: Der Eingabeteil, Die Rasterung, Die Berechnung, Die Auswertungen


 Wärmebrücken in 2D und 3D berechnen und untersuchen mit AnTherm®  

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh

 Copyright © Kornicki Dienstleistungen in EDV & IT

2017-10-19 12:04 +0100