Wärmebrücken & Dampfdiffusionsbrücken Programm AnTherm Version 6.115 - 8.133 

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh]

Import einer WAEBRU-Bauteildatei

Eine von Programmpaket WAEBRU V6.0 erzeugte Bauteildatei kann nahezu ohne Veränderungen in Programm AnTherm importiert und vollautomatisch in eine AnTherm-Projektdatei umgewandelt werden.

Hierbei sind folgende Hinweise zu beachten:

  • Eine 2BT-Datei (zweidimensionales WAEBRU-Modell) wird zu einem 2D-Projekt umgewandelt.
  • Eine 3BT-Datei (dreidimensionales WAEBRU-Modell) wird zu einem Schichten 3D-Projekt umgewandelt.
  • Ist während des Imports im selben Dateiverzeichnis der WAEBRU-Bauteildatei auch die gleichnamige Rasterdatei vorhanden (name.2RA oder name.3RA), so werden die für die Erstellung dieser Datei benutzten Rasterparameter eingelesen und als Einstellungen (Feinraster-Parameter) des konvertierten Projektes übernommen.
  • Ein jedes Element aus der WAEBRU-Bauteildatei, das einer Wärmequelle (Leistungsquelle) zugeordnet ist, wird in zwei Elemente des konvertierten Projektes umgewandelt. Zum einen als Baustoffzelle und zum anderen als Wärmequellenbereich mit gleichen Abmessungen, welcher der Baustoffzelle überlagert ist.
  • Die Namen der Bauteilgruppen und Gruppen aus der WAEBRU-Bauteildatei werden in die Gruppe(n)-Information eines jeden Elements übernommen.
  • Die in der WAEBRU-Bauteildateien abgespeicherten Koordinaten werden immer auf 3 Nachkommstellen gerundet eingelesen.
  • Die Projektbezeichnung der WAEBRU-Datei wird in die Beschreibung des importierten Projektes übernommen.
  • Bewehrungen werden derzeit noch nicht importiert!
  • Beim Import einer Waebru.?BT Bauteildatei wird auch versucht die gleichnamige Bauteildatei aus dem Unterverzeichnis DAMPF zu importieren um die gegebenenfalls mit MueInp (interne DAMPFBRU-Komponente) erstellten Dampfdiffusionszahleingaben (Mue) auch zu importieren.
  • Stamm die Waebru.?BT Bauteildatei von der instationären Variante vom Waebru (iwaebru) werden auch die Rho und Ce Angaben der Baustoffe importiert

Anmerkung: Die importierten WAEBRU-Bauteildateien können Koordinatenwerte enthalten, die als Text mit den Rundungsfehlern der Zahldarstellung ausgeschrieben wurden. Aus diesem Grund „runden“ wir (direkt beim Einlesen) die Koordinaten aus der WAEBRU-Bauteildatei auf 3 Nachkommastellen (WAEBRU erlaubt lediglich die Eingabe von 2 Nachkommastellen, schreibt aber 4 Nachkommastellen aus). Betroffen sind die Größen Ex1,Ex2,Ey1,Ey2,Edis,BGDicke.

Anmerkung: Ist der Import einer WAEBRU Bauteildatei nicht erfolgreich wird eine entsprechende Fehlermeldung angezeigt. Das Projekt ist Leer.

Anmerkung: Eine WAEBRU Datei kann aus dem Windows Dateiexplorer gezogen und über dem Hauptfenster abgeworfen werden (Drag&Drop) was einen schnellen Importweg ermöglicht.

Siehe auch: Das Arbeiten mit den Dateien


 Wärmebrücken in 2D und 3D berechnen und untersuchen mit AnTherm®  

[ ← ] [ ↑ ] [ → ] [Inh

 Copyright © Kornicki Dienstleistungen in EDV & IT

2017-03-22 12:04 +0100